Das 197 ha große Fürstentum mit seiner Hauptstadt Monaco gilt schon immer als ein Mittelpunkt für mondänes Leben und Anziehungspunkt für die oberen Zehntausend. Vor allem das 1856 errichtete Kasino in Monte Carlo verhalf der Stadt zu ihrer heutigen Bedeutung als Sammelbecken für Luxus, Extravaganz und Exklusivität.
Doch daneben hat Monaco noch andere Attraktionen zu bieten wie zum Beispiel das Ozeanographische Museum, bei dem in über 90 Aquarien Unterwasserlebensräume des Mittelmeeres und den anderen Meeren präsentiert werden. Andere Ausflugsziele sind der außergewöhnliche Tropengarten und das Schiffahrtsmuseum in dem über hundert bedeutende Schiffsmodelle aus der fürstlichen Sammlung gezeigt werden.
Aber egal ob zum Sightseeing oder um einfach nur ein wenig Exklusivität zu schnuppern - Monaco ist immer einen Besuch wert.